2021-07-27 Gürtelprüfung

von Kristin Morgenroth
in Blog
Zugriffe: 163

18 neue Gürtel beim Karate-Dojo Untermerzbach

Am Dienstag fand coronabedingt nach eineinhalb Jahren unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln wieder die erste Gürtelprüfung beim 1. Karate-Dojo Untermerzbach statt.

Die Vorbereitung auf das Ereignis gestaltete sich anders, als je zuvor. 18 Prüflinge wurden zum größten Teil in Online-Trainings und zuletzt auch in der Halle von Ihren Trainerinnen und Trainern Manuela Mölter, Andreas Schmitt und Nora Müller auf das Gürtelprogramm geschult. Prüfer Sebastian Morgenroth zeigte sich zufrieden mit den erbrachten Leistungen. Zunächst zeigten alle die aus dem DKV-Gürtelprogramm vorgeschriebenen Grundschultechniken. Im Anschluss liefen alle jungen Sportler die Kata, die zum erreichend es jeweils nächsten Gürtelgrades gefordert wird. Morgenroth wollte die Power sehen, die in den Karateka steckt und ließ jeden einzeln einen Fauststoß auf ein Schlagpolster ausführen. Danach durften alle die notwendigen Partnerübungen vorzeigen. Zum Schluss demonstrierten die Prüflinge zum zweiten Blaugurt (4.Kyu) noch eine Bunkai. Dabei wird die Anwendung der Techniken im Kampf vorgeführt. Alle Sportlerinnen und Sportler bestanden die Prüfung und somit gratulierten die stolzen Trainerinnen und Trainer:

zum 9. Kyu (weiss-gelb) Jonas Brückner, Leo Dünisch, Max Fuchs, Yannis Habermann, Ole Köhler, Jonathan Lienert und Samuel Lienert;

zum 8. Kyu (gelb) Nike Bayer, Lenia Brüger und Eva Schulz

zum 7. Kyu (organge) Jonas Krämer

zum 6. Kyu (grün) Laura Beland, Theresa Dünisch, Stella Gemmer, Eva Mölter und Jan-Hinnerk Wessels

zum 4. Kyu (zweiter blau) Mia Schnabel, Mira Schnabel und Selina Schneider

Leave your comments

Comments

  • No comments found