2019-04-06 Deutsche Meisterschaft LK

von Kristin Morgenroth
in Blog
Zugriffe: 73

Alex Schmitt holz Bronze auf Deutscher Meisterschaft

Rund 480 Sportler waren aus ganz Deutschland zur DM nach Chemnitz gekommen. Auch aus Untermerzbach stellten sich Linda Kerner, Andreas Schmitt und Alexander Schmitt der Konkurrenz auf der Wettkampfmatte im Kumite.

Andreas Schmitt traf in der ersten Begegnung auf einen Sportler aus Kassel, diese gewann er mit 5:2 Punkten. In der zweiten Runde musste er sich allerdings gegen Nguyen aus Rochlitz mit 0:5 geschlagen geben und auch der Einzug in die Trostrunde war ihm nicht vergönnt.

Alexander Schmitt kämpfte als erstes gegen Heinz Albert aus Trier. Diesen Kampf verlor auch er mit dem Ergebnis von 0:5. Nachdem sein Gegner aber ins Finale einzog, durfte Schmitt in der Trostrunde weiterkämpfen. Hier traf er auf Karsten Bettinger aus Gladbach und gewann souverän mit 5:1. Die nächste Runde fand gegen einen Kämpfer aus Berlin statt. Zuerst lag Alexander Schmitt mit 0:1 Punkten hinten, holte dann aber gekonnt auf und gewann die spannende Begegnung mit 2:1. Im Kampf um Platz 3 durfte er sich gegen einen Sportler aus Mayen beweisen. Alexander Schmitt entschied diesen mit 1:0 für sich und durfte sich verdient über seine Bronzemedaille freuen. Auch mit dem Team, dass als Kampfgemeinschaft Bayern antrat, war Alexander Schmitt mit von der Partie. Genau wie im Einzel verlor das Team zunächst die erste Begegnung mit der Kampfgemeinschaft Ludwigsburg-Esslingen. Mit den Siegen 3:1 gegen Rheinland Pfalz und 3:0 gegen Bremerhaven schaffte es das Team auch hier auf Platz 3 der Deutschen Meisterschaft.

Leave your comments

Comments

  • No comments found