2020-10-24 DAN-Prüfung

von Kristin Morgenroth
in Blog
Zugriffe: 70

Manuela Mölter besteht Prüfung zum 4. DAN

Nach über einem Jahr intensiver Vorbereitung durfte Manuela Mölter aus Untermerzbach am vergangenen Samstag nun zur DAN-Prüfung nach Bottrop anreisen.

Die fünfstündige Anfahrt lies Ihre Nervosität nicht weniger werden, und trotzdem bestand Sie Ihre Prüfung mit Bravour. Damit ist Manuela Mölter beim Karate-Dojo Untermerzbach die höchste DAN-Trägerin, die es bisher in der Vereinsgeschichte gab.

Die Prüfung wurde von Hideo Ochi (9.DAN), Chiefinstructor des Deutschen JKA-Karate Bundes e.v., abgenommen. Insgesamt 22 Prüflinge zum 4. DAN und 7 Prüflinge zum 5. DAN kamen in die Dieter-Renz-Halle, nachdem der ursprünglich festgesetzte Termin beim Gasshuku-Lehrgang im August coronabedingt ausgefallen war. Auch am Samstag fand im Vorfeld der DAN-Prüfung kein Lehrgang statt, was unter anderen Umständen üblich gewesen wäre.

Seit 1979 ist Manuela Mölter dem Karatesport treu. Neben Ihrer Aufgabe als Vorstandsmitglied und Trainerin der Dienstagskinder und -erwachsenen beim KDU trainiert sie auch aktiv in Kulmbach bei Henry Landeck (6. DAN), in Würzburg bei Julian Chees (6. DAN) und besucht regelmäßig hochkarätige Lehrgänge. Die intensive Vorbereitung fand in allen Dojos aufgrund von Corona größtenteils als Outdoortraining statt.

Das Karate-Dojo Untermerzbach und die gesamte Vorstandschaft sind sehr stolz auf diese Leistung und der damit verbundenen Qualifikation, die ein ausgezeichnetes Training bei einer hervorragenden Trainerin garantiert.

Leave your comments

Comments

  • No comments found