Bayerische Jug/Jun/U21/LK Meisterschaft Waldkraiburg

in Blog
Zugriffe: 638
18.02.2017

Drei Bayerische Meister aus Untermerzbach

 

Vergangenes Wochenende fanden die Bayerischen Meisterschaften im Karate statt. Insgesamt 420 Athleten mit über 700 Starts fanden den Weg nach Waldkraiburg, um sich dort zu messen, darunter auch Sportler aus Untermerzbach.

Am ersten Wettkampftag wurden die Platzierungen in den Altersklassen Jugend, Junioren und U21 ausgemacht. Nora Müller ergatterte sich durch mutige Kämpfe den 3. Platz im Kumite Ihrer Gewichtsklasse unter der Gruppe Jugend. Lea Schmitt-Hammer startete bei den Junioren im Kumite und schaffte ebenfalls den 3. Platz. Sie musste hart für Ihre Platzierung einstecken und kämpfte sich tapfer durch die Runden. Auch die Junioren-Mannschaft, bestehend aus Wolfgang Faber, Max Rubeck, Tim Bartelmann, Patrick Schneider und Yannik Gemeinhard, erkämpften sich Platz 3 unter Bayerns Besten.

Silber holte am ersten Wettkampftag Wolfgang Faber im Kumite bei den Junioren. Benedikt Bartelmann zeigte sich flink und mit durchdachten Aktionen schaffte er es, sich bis ins Finale vorzukämpfen. Dieses gewann er und holte sich somit Gold und den Titel des Bayerischen Meisters. In der Altersklasse U21 traten Max Rubeck und Nadine Firnstein im Kumite auf die Matte. Max Rubeck war trotz langer Krankheit in der Vorbereitungszeit in guter Form und erkämpfte sich den 3 Platz auf der Bayerischen Meisterschaft. Nadine Firnstein war nicht zu bremsen und es gelang Ihr, durch viele Technik-Kombinationen zu punkten. Sie holte sich ebenfalls den Titel der Bayerischen Meisterin mit Platz 1.

 

Am zweiten Tag wurden die Platzierungen Leistungsklasse ausgekämpft. Auch hier trat Nadine Firnstein im Kumite an und holte sich Platz 3 unter den Besten in Bayern. Andreas Schmitt erzielte die Silbermedaille auf der Wettkampfmatte. Alexander Schmitt startete ebenfalls im Kumite. Seinen ersten Kampf gewann er mit 8:0 vorzeitig und er setze die Erfolgsserie fort, bis er im Finale stand. Den Finalkampf bestritt er souverän und holte ebenfalls Gold und den Titel des Bayerischen Meisters. Die Bilanz der Untermerzbacher kann sich sehen lassen und die fleißigen Sportler bereiten sich nun auf die Deutschen Meisterschaften vor, für die sie sich durch Ihre Platzierungen qualifiziert haben.  

 

.

Leave your comments

Comments

  • No comments found